Ernährungs- und Hauswirtschaftswissenschaft

Infos zu den Lehrveranstaltungen

Grundlagen anorganische und organische Chemie:
Die erforderlichen Grundkenntnisse in anorganischer und organischer Chemie, die für das weitere Studium (Lebensmittelchemie 1 und 2) benötigt werden hierbei geschaffen. Mit Vorwissen aus der Oberstufe (egal ob FOS/BOS oder Gymnasium) sind diese Fächer durchaus machbar. Studierende, die ihre Hochschulzugangsberechtigung durch ihren Meistertitel, eine 5-jährige Berufserfahrung o.ä. erlangt haben, sind dennoch nicht außen vor, da die Vorlesungen „bei Null“ beginnen und alle Themen neu behandelt werden.

Grundlagen Anatomie/ Physiologie und Ernährungslehre:
In Anatomie/Physiologie geht es um den Aufbau des menschlichen Körpers und spezifisch auch um den gesamten Verdauungstrakt; diese Vorlesung wird zusammen mit dem Erstfach Gesundheit und Pflege gehört. Dies ist der Grundstein für die Ernährungslehre. In den Vorlesungen wird beispielsweise auf die Ernährung von Kindern, Kranken, Alten, Schwangeren etc. eingegangen; ebenso werden die einzelnen Nährstoffe und Lebensmittelbereiche behandelt.

Grundlagen Lebensmitteltechnologie und Werkstoffkunde:
Vermittlung von Prozessen bei der die Verarbeitung und Herstellung von Lebensmitteln im Fokus stehen. Außerdem werden wichtige analytische Verfahren und Prozesse zur Haltbarmachung von Lebensmitteln und gesetzlichen Grundlagen (zum Beispiel die Fertigpackungsverordnung mit der Füllmengenkontrolle) ebenso behandelt wie das Herstellen und Verarbeiten von Packstoffen und Packmitteln.

Grundlagen Hauswirtschaft:
Wie im Studiengangnamen vorhanden, beinhaltet der Studienplan Wirtschaft. Dies wird in Form von „Betriebswirtschaftslehre“ und „Sozialökonomie des Haushalts“ gelehrt. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich, da die Vorlesung ebenfalls „bei Null“ startet und mit stetigem Mitlernen machbar ist. Weitere wirtschaftlich orientierte Vorlesungen können bei den Wahlmodulen belegt werden.

Die genaue Auflistung aller Kurse findet ihr im Reiter Lehramt beruflichen Schulen -> Prüfungsordnungen -> Fachprüfungsordnungen Studienbeginn WS 2016/17 und später.

Wo finden die Lehrveranstaltungen statt?
Der Großteil der Vorlesungen finden in der Marsstr. 20-22 statt.
Ein paar Vorlesungen und Praktika finden in Garching statt. Jedoch finden die Meisten, in der vorlesungsfreien Zeit, in Weihenstephan statt!

Ansprechpartner

  • Ana Hümmler (Ernährung- und Hauswirtschaft, SKD)
  • Rebekka Seifert (Ernährung- und Hauswirtschaft, Mathematik)
  • Katrin Schamberger (Ernährung- und Hauswirtschaft, SKD)
  • Korbinian Stern (Ernährungs- und Hauswirtschaft, Bio)

E-Mail an: eh@lehrertum.de